7 Hirse-Rezepte zum Frühstück, die Ihnen beim Abnehmen helfen

7 Hirse-Rezepte zum Frühstück, die Ihnen beim Abnehmen helfen

Hirse ist gut für Menschen, die abnehmen möchten. Probieren Sie diese Frühstücksrezepte auf Hirsebasis, die kalorienarm und reich an Ballaststoffen sind.

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und ein nahrhaftes Frühstück kann den Ton für den Rest des Tages bestimmen. Ein gutes Frühstück kann Ihnen auch dabei helfen, Gewicht zu verlieren, Ihren Stoffwechsel anzukurbeln und Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern. Obwohl es viele gesunde Frühstücksrezepte gibt, versuchen Sie, Hirserezepte für Ihr Frühstück zu haben. Hirse ist ein vielseitiges, glutenfreies Getreide, das reich an Nährstoffen wie Ballaststoffen, Proteinen und Vitaminen ist. Außerdem sorgt es dafür, dass Sie sich länger satt fühlen, was ein wesentlicher Faktor für die Gewichtsabnahme ist. Und es hilft, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Schauen wir uns einige der leckersten Hirse-Rezepte zum Frühstück an, die Ihnen beim Abnehmen helfen.

Hirse zum Abnehmen: Ist es sinnvoll?

Hirse ist ein nahrhaftes Vollkorn, reich an Ballaststoffen, Proteinen sowie essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen, wie eine im Separation MDPI Journal veröffentlichte Studie ergab. Hier sind die Vorteile von Hirse zur Gewichtsreduktion, wie der Ernährungswissenschaftler Abhilasha V erklärt.

1. Reich an Ballaststoffen

Hirse ist reich an Ballaststoffen, die das Sättigungsgefühl fördern und die Gesamtkalorienaufnahme reduzieren, indem sie übermäßiges Essen verhindern. Wenn Sie abnehmen möchten, vermeiden Sie am besten übermäßiges Essen und befolgen Sie eine kalorienarme Diät.

Hirse Rmix
Versuchen Sie, zum Frühstück Hirse zu essen, um beim Abnehmen zu helfen. Bild mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock

2. Sie haben einen niedrigen glykämischen Index

Hirse hat einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass sie Glukose langsam in den Blutkreislauf abgibt, was dazu beiträgt, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und Heißhungerattacken zu reduzieren.

3. Enthält Protein

Hirseproteine ​​fördern das Muskelwachstum und die Muskelreparatur und können den Stoffwechsel steigern, indem sie die thermische Wirkung von Nahrungsmitteln fördern.

Lesen Sie auch

Von Chips bis Smoothie: 7 unverzichtbare Jackfrucht-Rezepte

4. Kalorienarm

Hirse ist relativ kalorienarm und daher eine gute Wahl für alle, die ihre Gesamtkalorienaufnahme reduzieren möchten.

5. Reich an Nährstoffen

Hirse ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und liefert wichtige Nährstoffe, ohne Ihrer Ernährung zusätzliche Kalorien hinzuzufügen.

6. Fördert die Verdauung

Der Ballaststoffgehalt in Hirse unterstützt eine gesunde Verdauung und kann helfen, Verstopfung und Blähungen vorzubeugen, die oft mit Gewichtszunahme einhergehen.

7 Hirse-Rezepte zum Frühstück, die Ihnen beim Abnehmen helfen

Hier sind einige der unwiderstehlichen Hirse-Frühstücksrezepte, die Ihren Gaumen erfreuen und Ihre Gewichtsabnahme ankurbeln werden, wie vom Experten erklärt.

1. Hirsebrei

Zutaten:

Wählen Sie die Themen aus, die Sie interessieren, und lassen Sie uns Ihren Feed personalisieren.

JETZT PERSONALISIEREN

  • 1/2 Tasse Hirse
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Tasse Mandelmilch
  • 1 Esslöffel Honig oder Ahornsirup
  • 1/2 Esslöffel Zimt
  • Frisches Obst (Beeren, Bananen usw.)

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Anweisungen:

  • Spülen Sie die Hirse unter kaltem Wasser ab.
  • Geben Sie das Wasser in einen Topf und bringen Sie es zum Kochen.
  • Die Hirse dazugeben, die Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen, bis sie weich ist.
  • Mandelmilch, Honig und Zimt einrühren.
  • Weitere 5 Minuten kochen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  • Mit frischem Obst garnieren und servieren.

Lesen Sie auch: 5 köstliche ballaststoffreiche Frühstücksrezepte zum Abnehmen

2. Hirse-Upma

Zutaten:

  • 1 Tasse Hirse
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Karotte, gewürfelt
  • 1/2 Tasse Erbsen
  • 1 Esslöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1 Esslöffel Öl
  • Curryblätter
  • Salz nach Geschmack
  • Zitronensaft

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Anweisungen:

  • Die Hirse abspülen und 10 Minuten einweichen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Senf und Kreuzkümmel hinzufügen.
  • Die gehackte Zwiebel dazugeben und goldbraun braten.
  • Karotte, Erbsen und Curryblätter hinzufügen und 5 Minuten kochen lassen.
  • Abgießen und die Hirse dazugeben, gut vermischen.
  • Wasser angießen, salzen, abdecken und 10 bis 15 Minuten kochen lassen, bis die Hirse weich ist.
  • Vor dem Servieren mit Zitronensaft beträufeln.

3. Hirsepfannkuchen

Zutaten:

  • 1 Tasse Hirsemehl
  • 1/2 Tasse Hafermehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel Leinsamen
  • 1 Tasse Mandelmilch
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • frische Beeren

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Anweisungen:

  • In einer Schüssel Hirsemehl, Hafermehl, Backpulver und Leinsamen vermischen.
  • Mandelmilch, Ahornsirup und Vanilleextrakt hinzufügen und glatt rühren.
  • Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Gießen Sie 1/4 Tasse Teig hinein, kochen Sie, bis sich auf der Oberfläche Blasen bilden, drehen Sie ihn dann um und backen Sie ihn, bis er goldbraun ist.
  • Mit frischen Beeren servieren.

4. Hirse-Gemüse-Idli

Zutaten:

  • 1 Tasse Hirse
  • 1/2 Tasse Urad Dal
  • 1/4 Tasse geriebene Karotten
  • 1/4 Tasse gehackter Spinat
  • Salz nach Geschmack
  • Schmieröl

Vorbereitungszeit: 20 Minuten + Gärung über Nacht

Anweisungen:

  • Hirse und Urad Dal abspülen und getrennt 6 Stunden einweichen.
  • Mahlen Sie sie zu einer glatten Paste, vermischen Sie sie gut und lassen Sie sie über Nacht gären.
  • Geriebene Karotten, gehackten Spinat und Salz unterrühren.
  • Die Idli-Formen einfetten, den Teig einfüllen und 15 Minuten dämpfen.
  • Heiß mit Chutney servieren.

5. Hirse-Smoothie-Bowl

Zutaten:

  • 1/2 Tasse gekochte Hirse
  • 1 Banane
  • 1/2 Tasse Mandelmilch
  • 1 Esslöffel Mandelbutter
  • 1 Teelöffel Chiasamen
  • Frisches Obst und Nüsse zum Garnieren

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Anweisungen:

  • Gekochte Hirse, Banane, Mandelmilch und Mandelbutter glatt rühren.
  • In eine Schüssel füllen, mit Chiasamen, frischem Obst und Nüssen garnieren.
  • Sofort servieren.

6. Hirse-Linsen-Dosa

Zutaten:

  • 1 Tasse Hirse
  • 1/2 Tasse gebrochene gelbe Linsen
  • 1/2 Teelöffel Bockshornkleesamen
  • Salz nach Geschmack
  • Speiseöl

Vorbereitungszeit: 20 Minuten + über Nacht einweichen

Anweisungen:

  • Hirse, Linsen und Bockshornkleesamen abspülen und über Nacht einweichen.
  • Mahlen Sie alles, bis es glatt ist, fügen Sie Salz hinzu und lassen Sie es 8 Stunden lang gären.
  • Eine beschichtete Pfanne erhitzen, eine Kelle Teig hineingeben und zu einem dünnen Kreis verstreichen.
  • Die Ränder mit Öl beträufeln, goldbraun braten, umdrehen und auf der anderen Seite braten.
  • Mit Chutney oder Sambar servieren.

Lesen Sie auch: Hirse zum Abnehmen: Mit diesem Superfood verlieren Sie überschüssige Pfunde

7. Hirsesalat zum Frühstück

Zutaten:

  • 1 Tasse gekochte Hirse
  • 1 Gurke, gehackt
  • 1 gehackte Tomate
  • 1/4 Tasse gekochte Kichererbsen
  • 1/4 Tasse Feta-Käse
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Kräuter (Petersilie, Minze)

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Anweisungen:

  • Gekochte Hirse, gehackte Gurke, Tomate und gekochte Kichererbsen in einer Schüssel vermischen.
  • Fetakäse, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzufügen.
  • Gut vermischen und mit frischen Kräutern garnieren.
  • Frisch servieren.
Hirsesalat
Bereiten Sie einen köstlichen Hirsesalat zum Abnehmen zu. Bild mit freundlicher Genehmigung von Adobe Stock

Wer sollte es vermeiden, Hirse-Rezepte zum Frühstück zu essen?

Obwohl Hirse im Allgemeinen als sicher und nahrhaft gilt, müssen manche Menschen ihren Verzehr vermeiden oder einschränken:

  • Menschen mit Schilddrüsenproblemen: Hirse enthält Kropfstoffe, die die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen und für Menschen mit Hypothyreose problematisch sein können. Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um diese Behauptung zu beweisen.
  • Menschen mit bestimmten Allergien: Obwohl selten, können manche Menschen allergisch auf Hirse reagieren und sollten diese meiden.
  • Menschen mit Verdauungsstörungen: Menschen mit bestimmten Verdauungsstörungen, wie zum Beispiel dem Reizdarmsyndrom (IBS), können feststellen, dass der hohe Ballaststoffgehalt der Hirse ihre Symptome verschlimmert. Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um diese Behauptung zu beweisen.
  • Säuglinge und Kleinkinder: Hirse kann für sehr kleine Kinder schwer verdaulich sein und sollte daher schrittweise und in kleinen Mengen in die Ernährung aufgenommen werden.

Es ist ratsam, einen Arzt oder Ernährungsberater zu konsultieren, bevor Sie wesentliche Änderungen an Ihrer Ernährung vornehmen, insbesondere wenn Sie unter gesundheitlichen Vorerkrankungen leiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *